Aktuelles + Termine

AKTUELLES

PRESSSEMITTEILUNGEN

08.12.2016 Bericht „Der reinen Menschlichkeit verpflichtet“ auf Oberland.de

http://www.oberland.de/magazin/aktiv/der-reinen-menschlichkeit-verpflichtet.html

Fenny Rosemann und Torben Lauridsen, Inhaber von OBERLAND.DE und Content Technologies GmbH in Eurasburg, haben als Anerkennung und zur Unterstützung der Arbeit der Asylhelfer in Eurasburg-Beuerberg eine Spende in Höhe von 1.000 EUR überwiesen. Herzlichen Dank für Euer Interesse, Eure Anerkennung und Eure Großzügigkeit, liebe Frau Rosemann, lieber Herr Lauridsen.

Eine Warnung vom BAMF:

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat folgende Warnung veröffentlicht: „Dem BAMF  wurde mitgeteilt, dass erneut Personen durch anonyme Anrufer bedroht werden. Die Anrufer geben sich als Mitarbeiter des Bundesamtes, oder einer anderen Behörde aus und drohen mit Abschiebung, sofern nicht ein bestimmter Geldbetrag gezahlt wird. Wir weisen darauf hin, dass diese Anrufe nicht vom Bundesamt stammen. Das Bundesamt hat Strafanzeige erstattet.“

Menschen, die einen solchen Anruf erhalten, werden gebeten, den Bürgerservice des BAMF unter der E-Mail-Adresse info.buerger@bamf.bund.de oder über das Kontaktformular auf der Homepage des Bundesamtes zu informieren.

Bitte informiert eure Schützlinge, dass kein Geld gezahlt werden muss, um einer Abschiebung zu entgehen.

Genauere Infos auch hier:

http://www.bamf.de/DE/Willkommen/InformationBeratung/Buergerservice/buergerservice-node.html

01. Juli, 16.00 – 20.00 Uhr, Eurasburg, Sitzungssaal Rathaus

Grenzen(los)!?
Ehrenamtliche Arbeit zeichnet sich zum größten Teil durch hohes Engagement und persönliches Herzblut aus. Es ist schön etwas Sinnhaftes und moralisch „Gutes“ leisten zu können!
Dies führt immer häufiger zu Überforderungssituationen und lässt manche Helfer resigniert die Unterstützung einstellen.
Überprüfen Sie in diesem praktischen Seminar mit zahlreichen theoretischen Inputs Ihre eigenen Werte, Überzeugungen und persönlichen Grenzen. Reflektieren Sie, was für Sie leistbar ist und wo Sie auch einmal „Nein“ sagen wollen oder sollten.

Zeit: 4 Std.
Themenschwerpunkte:

  • Eigene Werte und Normen erkennen
  • Eigene Bedürftigkeit?!
  • Persönliche Grenzen erkennen und anerkennen; „Nein-Sagen“
  • Grenzen der ehrenamtlichen Arbeit
  • Standards der ehrenamtlichen Arbeit

Referentin: Diana Eichmüller, Sozialpädagogin (FH); Freiwilligenmanagerin HKFM, Weiterbildung in der Systemischen Familientherapie. Sie hat selber einen breiten ehrenamtlichen Hintergrund und war bereits vor vielen Jahren in der Flüchtlingsarbeit tätig.

Anmeldung: Kreisbildungswerk, Tel: 08041/ 6090, E-Mail:info@kbw-toelz.de

20.06.2016 Video: Yusif singt

https://www.youtube.com/watch?v=YD7QMvRofKQ

Der Link führt zu einem Video, das mit Yusif aufgenommen wurde.
Er singt ja in eigenen Liedern über den Zustand in seiner Heimat.

Alle Melodien und Texte hat er nur im Kopf wegen seiner Sehbehinderung.
In einem Übersetzungsmarathon durch vier Sprachen wurde der Text jetzt zugänglich  gemacht. Yusif singt in seiner Muttersprache Pashtu und hat mit Arif von Paschtu ins Farsi übersetzt.
Arif und Sabine haben das ins Englische übertragen, und ein ganzes Team ( Arif, Yusif, Pentti und Sabine) hat die deutsche Übersetzung verfasst, und um wirklich jedes Wort wurde gerungen.
Das war auch Deutsch-Unterricht für alle Beteiligten. Pentti hat die Aufnahmen und das Editing besorgt.

24.04.2016 Begegnungsfest in Achmühle

Viel Freude hatten die Besucher des Begegnungsfestes am letzten Sonntag. Bei Kaffee und Kuchen und A Handvoll Blech konnte man sich schon mal vorsichtig begegnen. Nebenbei liefen in endlosschleife Bilder aus Syrien, die zwei Flüchtlinge zusammengestellt hatten – ein Land, dass es so heute nicht mehr gibt.

Später wurde im Obergeschoss ordentlich getanzt. Die Kinder des Gebirgstrachten Erhaltungs-Verein „Alpenblick“ tanzten auf und luden gleich zum mittanzen ein. Der Beuerberger Burschenverein zeigte drei anspruchsvolle Tänze mit Plattlerzugabe der Burschen. Dazwischen musizierten die Flüchtlinge für uns.

2016 04 24 Begegnungsfest 1

2016 04 24 Begegnungsfest 2

2016 04 24 Begegnungsfest 3

Es wirkten mit:
Gebirgstrachten-Erhaltungs-Verein „Alpenblick“  , A Handvoll Blech, Burschenverein Beuerberg mit Volkstanz, und musizierende und singende Flüchtlinge. Um Essen und Getränke kümmerten sich die Aktiven Achmühler und der Pfarrgemeinderat Eurasburg.

Veranstalter war die Gemeinde Wappen Gemeinde Eurasburg

21. April 2016 Übergabe Spende Fastenessen
Maria Puffer und Renate Hartmann vom Katholischen Pfarrgemeinderat in Beuerberg übergeben Vertretern des Asylhelferkreises Eurasburg-Beuerberg einen Spendenscheck über € 445,00.
Wir sagen recht herzlichen Dank.

AKTUELLES_2016_04_21 Übergabe Spende Fastenessen

Von links nach rechts:
Lisa Richter, Elisabeth Birner, Uwe Rathmann, Maria Puffer, Renate Hartmann und Steffi Beese

04. März 2016 Fest mit Flüchtlingen und Helfer in Beuerberg
Zeitungsbericht Isar-Loisachbote vom 09.03.2016

2016 03 04 Fest für Flüchtlinge und Helfer

28. Februar 2016 –  „Leben in Deutschland“
Informationsveranstaltung für alle Asylbewerber aus Eurasburg mit Übergabe gespendeter Jacken.
Zeitungsbericht Isar-Loisachbote vom 02.03.2016

2016 02 29 Leben in Deutschland - Jackenübergabe

06.02.2016 – Spendenübergabe am Sportplatz

Beim Glaspalast

Die Initiatoren des Musikfestivals Brimbamborium Valentin Backhaus (2. von rechts) und Robert Schöttl (5. von rechts) haben an Frau Belloni als Vertreterin des Asylhelferkreises Eurasburg-Beuerberg einen Scheck über € 400,00 übergeben.

Wir bedanken uns zusammen mit den Asylbewerbern ganz herzlich.